Suchtberatung und Suchtprävention in Hamburg

https://www.hamburg.de/drogenberatung-suchthilfe/

Verzeichnis aller in Hamburg zu findenden Unterstützungsangebote

https://kursbuch-sucht.de/

Das Fachportal Kursbuch Sucht unterstützt bei der Suche nach passenden Angeboten der Hamburger Suchthilfe. Sortiert nach inhaltlicher Ausrichtung und Art der Angebote bietet es eine Übersicht des gesamten Angebotsspektrums. Bei Bedarf informieren die Detailseiten zu Zielen und eventuellen Aufnahmebedingungen einzelner Angebote sowie Ausrichtung und Erreichbarkeit der jeweiligen Einrichtungen.

https://www.sucht-hamburg.de/

SUCHT.HAMBURG ist als landesweite Fachstelle für Suchtfragen Ihr zentraler Ansprechpartner für Information, Prävention, Hilfe und Netzwerk rund um das Thema Sucht.

https://www.kiss-hh.de/

Verzeichnis der in Hamburg tätigen Selbsthilfegruppe auch in den Bereichen Abhängigkeit von verschiedenen Substanzen oder Verhaltenssüchten


Überregionale Informationen:

https://www.dhs.de/start.html

Die Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V.  veröffentlicht eine Vielzahl von Informationsmaterialien für unterschiedliche Adressaten. Dazu gehören die Reihen „Die Sucht und ihre Stoffe“, die „Basisinformationen“, die „Suchtmedizinische Reihe“ sowie weitere themenspezifische Broschüren, Faltblätter und  Factsheets zur Suchtproblematik. Dazu zählen ebenfalls Materialien für verschiedene Arbeitsfelder wie z. B. betriebliche Suchtprävention und Sucht-Selbsthilfe. Betroffene und deren Angehörige werden gleichermaßen angesprochen.

https://www.drogenbeauftragte.de/

Die Arbeit einer Drogenbeauftragten ist vielfältig: Sie koordiniert die Drogenpolitik der Bundesregierung, gibt Anstöße, nimmt Empfehlungen der Fachwelt auf und vertritt die Drogenpolitik des Bundes gegenüber Politik, Presse und Öffentlichkeit. Außerdem leitet sie die deutsche UN-Delegation in der Drogenpolitik und nimmt den deutschen Sitz in verschiedenen Gremien der Europäischen Union wahr. 

https://www.drugcom.de/

drugcom.de ist ein Projekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Das Internetportal informiert über legale und illegale Drogen und Suchtmittel.